Capriolenhof Blog

Der Mensch im Dienst und im Genuss der Natur
Erlebe Gemeinschaft und Wachstum

Schleusenpost 1 – 21

Schleusenpost 1 – 21

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Zugewandte, Vorweg: 1. wir haben noch ein bisschen Milch jeden Tag, voraussichtlich bis Ende Januar , schöne Vielfalt guter Käse. 2. Diese Woche gibt es keinen Verkauf in der Bochumer 11 (s.u.) aber Markt mit Marie auf der...

mehr lesen
Schleusenpost 51 – 20

Schleusenpost 51 – 20

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Zugewandte, dies also ist die letzte Schleusenpost im Coronajahr, im Anfangsjahr der Zwanziger, das so gar keine Roaring Twenties einleiten will, wie es die Lehrerin bei einem Charleston Workshop noch im Januar dieses Jahres glaubte...

mehr lesen
Schleusenpost 50 – 20

Schleusenpost 50 – 20

Ich glaube eine solange Marktpause über den Jahreswechsel hatten wir noch nie: nach dem 19.12.  sind drei Wochen kein Markt auf der Domäne also bis zum 9. Januar. Nun wird in der Zeit wahrscheinlich eh alles dicht gemacht. (Ist ja auch praktisch, äh, billig: wenn eh...

mehr lesen
Schleusenpost 49 – 20

Schleusenpost 49 – 20

Kaum vorstellbar, aber es ist  schon der 2. Advent am Sonntag, nur so richtig weihnachtlich will die Stimmung sich nicht einstellen. Oder soähnlich. Also hängt doch nicht alles an dem ganzen Brimborium, Konfekt, Kerzen, Kränze, denn das gibt es ja wie immer - wir...

mehr lesen
Schleusenpost 48 – 20

Schleusenpost 48 – 20

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Zugewandte,Es ist sicherlich so, dass meine innerste Überzeugung, die Depression sei die einzig sinnvolle Haltung zu diesem Erdenleben, nicht ganz aus der Luft gegriffen ist; wenn allerdings die Meteorologen in dieser nichts als Nebel...

mehr lesen
Schleusenpost 47/20

Schleusenpost 47/20

Jetzt sind auch sie von der Wiese zurück, die Remonte, die Zutreter, das Jungvieh, die Zukunft der Herde: wie Ihr seht haben wir wenigstens bei einer Ziege das Zuchtziel - wir haben lange daran gearbeitet, ich weiß nicht ob ichs schon erwähnt habe - erreicht: auf der...

mehr lesen

Aktuelles vom Capriolenhof

Januar 2021

Aschekäse und Lavendel Capriolenhof

 

Vom 1.11. 20 bis zum 3. 4. 21 ist auf dem Hof voraussichtlich Winterpause.

Die Vermarktung in Berlin geht weiter.

Im Hofladen erhalten Sie unsere Ziegenspezialitäten und Fleisch von Weidezicklein; in der Einkehr gibt es Käseplatten, Käsekuchen und kalte und warme Getränke. Von Donnerstag , Montag Abend gibt es diese Woche zusätzlich für die hungrigen Paddler (bitte bis 16 Uhr im Hofladen oder per E-mail infoätcapriolenhofpunktde vorher anmelden) etwas zu essen.

Für Gruppen zwischen 15 und 30 Personen werfen wir den Grill auch außerhalb der Saison am Mittwoch Abend oder am Sonntag Mittag – Abend an.

Bei uns gelten die Corona-üblichen Hygieneregeln: Maske im Laden, Hände desinfizieren, 1,50m Abstand halten, per mail infoätcapriolenhofpunktde anmelden.

Tischnutzung bitte per E-mail (infoätcapriolenhofpunktde) anmelden, die Plätze sind begrenzt. Telefonisch sind wir kaum erreichbar.
(Wir haben 50 Corona-gerechte Sitzplätze bei schönem Wetter und 20 Sitzplätze überdacht).

Capriolenhoffenster
Bochumer Str. 11 Berlin Moabit

Freitag 12 bis 18 Uhr
Kein Verkauf diese Woche

Biowochenmarkt der Domäne Dahlem
König-Luise-Straße, Berlin, 14195

Samstag 8 - 13 Uhr
Es bedient Sie Marie Schrade

Abendessen am Freitag 20 Uhr

Ein Teil der Produkte erhalten Sie in Blomeyers Käse in der Suarez Ecke Pestalozzistr., direkt neben dem Marzipanladen.

Wöchentlich Neues erfahren Sie jeden Donnerstag über unseren Newsletter „Schleusenpost“ und am Marktstand.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch

die Capriolenhöfer