Ziegenfleisch

Der Mensch im Dienst und im Genuss der Natur
Erlebe Gemeinschaft und Wachstum

Milchzicklein

Was sind „Milchzicklein“

Milchzicklein sind die Ziegenlämmer, die sich noch hauptsächlich von der Milch ihrer Mutter ernähren. Dies geschieht bis zu einem Alter von 8 Wochen. Danach ist der Anteil von Heu, Getreide und Gras höher. Typisch für das Milchzicklein ist die zart rosa Färbung des Fleisches, das nach dem Garvorgang weiß wird. Das Fleisch dieser Tiere ist so zart, dass Sie fast alle Teile kurzbraten oder auch grillen können. Die Tiere müssen dazu mindestens 5 Tage abhängen oder 12 Stunden mariniert werden. Sie wiegen zum Zeitpunkt der Schlachtung 5 – 7 kg am Haken.

Milchzicklein können Sie noch bis zum 30. Mai bekommen.

Kosten pro Kilogramm:

Milchzcklein halb oder ganz 24€

grob zerlegt im Vakuumbeutel  25€

fein zerlegt für Capretto al forno 27€

Sie erhalten diese Produkte in unseren Verkaufsstellen.

 

Weidezicklein

Zu Ostern und die Wochen danach bieten wir Ihnen Weideböckchen, die ein Jahr alt wurden, 2-6 Wochen abgehangen und zerlegt:

zum Schmoren (Preise je Kg):

  • Bauchseite 12€ / Rippchen 13€ /ausgebeint 18€
  • Hals 12€ /ausgebeint für Gulasch 18€ oder in Scheiben 13€
  • Haxen 13€ / 16€

als Braten oder Schmorfleisch (Preise je Kg):

  • Schulter 24€
  • Keule 34€ /ausgebeint „echte Keule“ 42€

zum Kurzbraten (Preise je Kg):

  • Rücken 35€
  • Kotelettes 35€
  • Entrecote 62€
  • Innereien 13€

Sie finden das jeweilige wöchentliche Angebot für Ihren Markt in der Schleusenpost