Anfahrt

Sie finden uns…

Der Capriolenhof liegt mitten im Naturschutzgebiet „kleine Schorfheide“. Auch wenn wir ein Fest feiern, versuchen wir uns im Kopf zu behalten, daß wir im NSG sind. Unser Fest endet deshalb auch mit Sonnenuntergang am Samstag.Die große Ausnahme ist der Mittsommerswing.

Wenn Sie können, kommen Sie mit der Bahn und dem Fahrrad. Sie können mit Ihrem Zelt auf der Wiese übernachten.

 

…mit Bahn und Fahrrad Das VBB Ticket gilt. Sie fahren vom Hbf Berlin mit dem RE Richtung Stralsund bis Dannenwalde bei Gransee oder bis Fürstenberg / Havel

Fernradweg in Richtung Kopenhagen bis Bredereiche (8km) dort die Dorfstraße rechts in der Verlängerung 5 km durch den Wald.

Fernradweg Richtung Berlin über Ravensbrück – Himmelpfort  – Bredereiche. In Brederiche die Dorfstraße weiter gradeaus und der Verlängerung (Waldweg) bis zur Schleuse Regow folgen.

Mit dem Fahrrad können Sie auch in Bredereiche auf dem Dorfplatz links in die Templiner Str. einbiegen, so kommen Sie immer dem Weg folgend auf eine mit RC Material für HolzLKWs ausgebaute Waldstraße, die nirgends zu sandig ist. Sie folgen dem Weg bis rechts auf zwei Bäumen ein grüner Pfeil gemalt ist, jetzt kommen 100 Meter Bachbett, mit dem normalen PKW kaum passierbar, aber fürs Fahrrad kein Problem. Nach der Schranke biegen Sie dann wieder links ab und sind in 10 Minuten bei uns

…mit dem Auto von Berlin auf der B96 nach Norden bis Dannenwalde, rechts nach Blumenow, links nach Bredereiche Ortseingang rechts über die Havel, Dorfstraße rechts und der Verlängerung (unbefestigter Waldweg) 5 km durch den Wald folgen.  Die letzten km können Sie nur sehr langsam fahren. Für Tiefergelegte Autos ist der Weg schlecht geeignet. Beschwerden über den Wegezustand richten Sie bitte an die Stadt Fürstenberg und die Stad Lychen.

Viele Navigationsgeräte leiten Sie falsch einige inzwischen auch richtig (ZB Google )

…mit dem Boot Fahren Sie von Berlin die Havel Richtung Mecklenburger Seeen Achtung : die Zarenschleuse wird umgebaubt und die Durchfahrt für Motorboote ist nicht möglich. Sie können also weder von Berlin noch von Templin aus mit dem Motorboot zu uns kommen aber von Fürstenberg /Lychen / Bredereiche. Wasserwanderer können in Zaren umtragen. und Sie komen unweigerlich an unserer Haustüre vorbei. Die Schleuse Regow ist nach Zehdenick Richtung Müritz die dritte Schleuse und nach Fürstenberg Richtung Berlin auch die dritte Schleuse.Sie können Ihrt Boot im Ober oder im Unterwasser festmachen.

Für Wasserwanderer gibt es einen Biwakplatz für das einmalige Übernachten im Zelt auf dem Hofgelände, Toiletten sowie die Möglichkeit Abends zwischen 19.30 Uhr und 21 Uhr etwas zu essen und zu Trinken und morgends (nach Anmeldung am Abend)