TOG X Bure

Seite10 Jahren decken wir alle Ziegen, die wir nicht für die Remonte (Erhalt der Herdengröße durch jährliche  Ergänzung mit Jungtieren) brauchen mt den auf Fleischleistung selektierten Bureziegen.

Die ToggxBuren- Kreuzungen haben den Vorteiil, dass sie mit dem gleichen Futter mehr zunehmen als die reinen Toggenburger und dass die männlichen Tiere in der Pubertät nicht so stark riechen wie die männlichen Toggenburger.

Alle weiblichen Toggenburger Jungtiere werden mit einer Gruppe BurexTogg Böckchen zusammen auf einer Jungtierwiese über Sommer gehalten und von diesen meist im Juli gedeckt. Im Dezember – Januar kommen dann die Zicklein der Jungtiere auf dem Capriolenhof zur Welt.

Ab März folgen in der Ablammung die Ziegen, die wir nicht zur Remonte brauchen. Sie werden also im Oktober gedeckt. Dafür setzen wir Bummi, den Burenziegenbock ein
 

Toggenburger Ziegen auf der Heide - Capriolenhof